GESCHICHTE 

 

Im Jahr 1942 

 

dass Jean-Jacques VERNAZZA die Hafentransitgesellschaft MEDTRANS gründete, die damals aus 4 Mitarbeitern bestand. Mit dem Erwerb einer kleinen Stauereistruktur, die seine Tätigkeit Ende 1942 ergänzte, wurde die Firma MEDIACO ACCONAGE geboren.

In den 1950er Jahren,

 

Der Erwerb eines Nordest-Trägerkrans war der erste Schritt zum Kauf weiterer Hafenkrane.

Ende 1972

 

Christian Jacques VERNAZZA gründete MEDIACO LEVAGE. Da er der Stadt Marseille sehr verbunden ist und sich stark für die Entwicklung der lokalen Wirtschaft und innovative Industrieprojekte einsetzt, war es ihm ein Anliegen, den Hauptsitz des Konzerns dort zu behalten.

MEDIACO begann seine Hebetätigkeit mit der Anschaffung der leistungsfähigsten Geräte der damaligen Zeit, insbesondere eines Grove TM800 (1973 der stärkste Teleskopkran der Welt).

Nach und nach wurde der Fuhrpark von Gitterkränen auf Teleskopkräne umgestellt, wodurch MEDIACO LEVAGE seinen Ruf in Frankreich schnell ausbauen konnte.

MEDIACO LEVAGE war der Vorreiter beim Aufbau des ersten Hebe- und Umschlagsnetzes in Frankreich und festigte seine Position durch die Übernahme der SOGECOFA-Gruppe im Jahr 2008 sowie durch weitere strategische Übernahmen im ganzen Land.

Christian-Jacques VERNAZZA konnte seine Kinder Annabelle, Alexandre-Jacques und Rodolphe in die Familiengruppe integrieren.

MEDIACO hat sich außerdem vorgenommen, seine Aktivitäten zu diversifizieren, insbesondere in den Bereichen Flüssiggutlagerung, Ölförderung und Logistik.

Im Jahr 2006

 

Alexandre-Jacques VERNAZZA, trat in die Mediaco-Gruppe ein. Im Jahr 2008 wurde er Betriebsleiter der MEDIACO LEVAGE, 2011 dann Geschäftsführer. Seit 2013 ist er Präsident der Familiengruppe.

Anfang 2014

 

MEDIACO hat sich entschlossen, 2 Agenturen in Deutschland (Kehl und Freiburg) zu eröffnen.

Der Fuhrpark der MEDIACO GmbH (Deutschland) 2021 besteht aus 50 Maschinen, darunter 30 Krane von 50 bis 400 T, verteilt auf 4 Niederlassungen (Stuttgart, Kehl, Rheinau, Karlsruhe).

 

 

 

MEDIACO stärkt seine Position als nationaler Marktführer durch die Übernahme der SMMI-Gruppe (Grenoble, Lyon, Valence und Annecy), 4 Agenturen, 50 Kräne und 80 Mitarbeiter, was die MEDIACO-Gruppe zum regionalen Marktführer in der Region Rhône-Alpes macht.

Im mai 2017,

 

Die MEDIACO-Gruppe erwirbt einen der größten Krane auf dem europäischen Markt und den größten und leistungsstärksten Kran in Frankreich (670 T bei 21m Reichweite): einen LG1750 (Gittermastkran auf mobilen Trägern mit einer Kapazität von 750 T), der in der Lage ist, alle Baugruppen von Windkraftanlagen (147T bei 120m) sowie die wichtigsten nationalen Aufträge, insbesondere die Baustellen im Großraum Paris, zu bewältigen. Bis heute verfügt MEDIACO MAXILIFT über 15 Krane mit mehr als 500 Tonnen, die über das gesamte Staatsgebiet verteilt sind.

Im Jahr 2017 wurde die Flotte der Gruppe um einen LG1750 (Gitterkran auf mobilen Trägern mit einer Kapazität von 750 Tonnen) der Tochtergesellschaft Mediaco Maxilift erweitert. Es wird für Großprojekte, wie z. B. die Montage von Windkraftanlagen, eingesetzt.

Im Jahr 2019

 

MEDIACO erwirbt die Altead-Gruppe, das drittgrößte Hebeunternehmen in Frankreich, mit 190 Kränen, 500 Mitarbeitern und 15 Niederlassungen.

Diese Akquisition ermöglicht es der Gruppe, ihre Ausrüstung und ihre nationale Präsenz zu erhöhen und zeigt die Entschlossenheit der Familiengruppe, zu wachsen und sich zu entwickeln.

2020

 

Die Firma SE LEVAGE mit Sitz in Haute-Savoie und ihren 5 Agenturen : Frangy, Annecy, Chambéry, Lyon und Orléans schließen sich der MEDIACO-Gruppe an.

Die Abteilung Heavy Lifting mit Sitz in Haute-Savoie und Orleans verfügt über 5 Krane von 500T bis 1200T, die in den MEDIACO MAXILIFT integriert werden.

Mit der SE LEVAGE SWISS, jetzt MEDIACO SWISS, wird sich die Mediaco-Gruppe ab 2021 auch in der Schweiz etablieren können.

Durch den Zusammenschluss mit SE LEVAGE kann die Familiengruppe aus Marseille ihre regionale Position mit einem Netzwerk von mehr als 15 Agenturen in der Region Rhône-Alpes von den 80 nationalen Agenturen der Gruppe stärken.

Die MEDIACO-Gruppe verzeichnete in den letzten 5 Jahren eine Umsatzsteigerung von +49% und ist heute mit 800 Kranen von 35 bis 1.200 Tonnen, 80 Vertretungen und 2.000 Mitarbeitern das führende Unternehmen in Frankreich und das drittgrößte in Europa.

Chiffres clefs - Plus de 340 millions de CA 80 agences 800 grues 2000 collaborateurs