Christian-Jacques VERNAZZA

Sein Vater, Jean-Jacques VERNAZZA, hatte die Firma 1942 für Hafenumschlag- und Transport gegründet, aber unter der Leitung von Christian-Jacques VERNAZZA wurde mit der Aufnahme neuer Geschäftszweige die Diversifizierung des Familienunternehmens vollzogen.

Diese begann zunächst 1973 mit der Gründung von MEDIACO LEVAGE im Krandienstleistungen, dann 1988 mit der Gründung des Tochterunternehmens MEDIACO VRAC für Hafenlagerung und Logistik.

Dem dynamischen und unermüdlichen Unternehmenschef gelang es, die Aktivitäten, seiner in ganz Frankreich und auch international präsenten Firmengruppe, weiterzuentwickeln und zu diversifizieren.

Eng mit der Stadt Marseille verbunden, in der er bekannt und beliebt ist, hielt er am dortigen Firmensitz für die Unternehmensgruppe fest. Er hatte sowohl in Marseille als auch in Paris und im Ausland verschiedene repräsentative Ämter inne, für die er sich einsetzte, insbesondere:

  • Präsident der ESTA (European Association of abnormal road transport an mobil cranes) in LEIDEN (NL) wo Christian Jacques VERNAZZA eine weltweite Kooperation initiiert und aufgebaut hat
  • Vizepräsident der UFL (Französischer Verband für Kranarbeit) in Paris
  • Mitglied der Industrie- und Handelskammer in Marseille
  • Mitglied des Beratenden Ausschusses der französischen Nationalbank in Marseille
  • und Wahl zum Unternehmer des Jahres 2012 in Marseille.

Sportlich, grosszügig und mit einem offenen Ohr für die Belange seiner Mitarbeiter, hat er seit mehreren Jahren seine Kinder in die Leitung des Unternehmens einbezogen.